Um zu wachsen und zu lernen bin ich durch tiefe emotionale Prozesse gegangen.

Die Gestaltherapeuten Ausbildung und die pränatale Korpertherapie, sowie die Schattenarbeit haben mich meinem inneren Kind näher gebracht.

Da ich das Glück hatte gute Therapeuten und Ausbilder gehabt zu haben, die mich in guter Elternschaft begleiteten und unterstützten, konnte ein großer Teil meines inneren verletzten Kindes, im Hier und Jetzt Heilung finden.

Die Beziehung und Ehe mit Jürgen hat in mir den Wunsch gelegt, Seminare mit Jürgen gemeinsam geben zu wollen, um Menschen so wie ich es erlebt habe auf ihrem Weg zu unterstützen.

Damit unseren inneren Kinder heilen können, brauchen sie beide Elternteile, die gute männliche und gute weibliche Unterstützung.

Da Jürgen seinen Weg des Wachstums über Männerarbeit, Visionssuchen Psychdrama -und Traumatherapie -Ausbildungen gegangen ist,

haben wir einen großen Blumenstrauß an Wissen und Erfahrung die wir in unseren Seminaren weitergeben können.


Haltung

Wenn Jürgen und ich Seminare geben, haben wir eine grundsätzliche Haltung, die wir in jedes Seminar einfließen lassen. 

Tiefe Annahme deiner Ängste und Grenzen.

Wir sehen dein verletztes Kind.

Alle Gefühle haben ihre Berechtigung.

Nichts ist falsch und unzureichend was du tust.

Du musst nichts tun, was du nicht möchtest.

Wir wissen um die Ängste vor Gruppen und schaffen ein sicheres Umfeld.

Wir sind in tiefer Annahme als gute Eltern für dich da. 

Wir stellen uns als negative Projektion zur Verfügung.

Wir erkennen die Kompetenz deines inneres Kindes und deines Erwachsenen an.