Referenzen von Teilnehmern

Seminar Oktober 2018 auf Mallorca

 

Eine Liebeserklärung an mich selbst. Liebe Susanne, lieber Jürgen! Die Woche auf Mallorca war ein großartiger Wachstumsschritt für mich. Ich danke euch von Herzen - für diese intensive Zeit, die mich emotional an Plätze geführt hat, die ich jetzt klar sehen kann und die mir weniger bedrohlich erscheinen. Ihr habt die Gabe euch ganz tief einzulassen und das macht diese „Reise“ mit euch so besonders. Manchmal reichte nur ein verständnisvoller Blick, manchmal war der Wunsch da von euch als „gute Eltern“ umarmt zu werden. Ihr seid immer in eurer Rolle geblieben und konntet jegliche Emotionen - ganz gleich ob Wut, Trauer oder Angst - halten. Dank eurer Hingabe und eures Commitments bin ich meiner Selbstliebe ein Stück näher gekommen. 

In tiefer Dankbarkeit, Ulrike

Eine liebevolle Umarmung an dich und Jürgen von

Ulrike

 

Was soll man von einer Woche Seminar auf Mallorca erwarten, kann dadurch wirklich etwas verändert, oder sogar geheilt werden? Für mich eindeutig ja. Für mich beginnt Heilung mit hinsehen und annehmen, erst dann kann getröstet werden, erst dann kann es zu einer Heilung kommen. Wohlwissend, dass es sich um einen langen Weg handelt den man geht und nicht darum einen Schalter umzulegen und alles ist gut.

Susanne und Jürgen haben uns wundervoll und einfühlsam an unsere Themen und die damit verbundenen Emotionen herangeführt, sie haben uns aufgefangen und uns auf unserem Weg Stück für Stück weitergeführt. Und am Ende des Weges auf Mallorca standen für mich Licht und Kraft.

Liebe Susanne, lieber Jürgen, ich bin euch dankbar für die Emotionen, an die ihr mich herangeführt habt, dankbar dafür wie ihr mich aufgefangen und wie ihr mich gestärkt habt. Ihr habt für uns alle einen liebe- und vertrauensvollen Ort geschaffen der dies möglich gemacht hat. Und das Wichtigste von allem: die liebevolle, einfühlsame Art mit der ihr so selbstverständlich jedem aus der Gruppe begegnet seid und damit das Gefühl vermittelt so in Ordnung zu sein, wie man gerade ist.

JK


Seminar Oktober 2017 auf Mallorca

 

SCHATTEN AUF MALLORCA

... gibt es viel, da ja so häufig die Sonne scheint, aber wie man seine persönlichen Schattenseiten kennenlernt, annimmt und sie wieder in die Sonne führt, das habe ich auf diesem Seminar gelernt.

Ich war schon häufig auf Mallorca und verbringe immer wieder schöne und vielseitige Urlaube dort, aber dieser Aufenthalt war mit Abstand der außergewöhnlichste. Hätte man mir vorher gesagt, wen ich dort alles treffe, hätte ich es nicht für möglich gehalten! Meine Trauer, meine Wut, meine Freude, meine Angst, meine Eltern... Jeder Morgen stellte eine neue Herausforderung an mich selbst und jeder Abend brachte mindestens eine neue Erkenntnis. Das Seminar war kräftezehrend und intensiv, ich war traurig, empathisch, wütend und ängstlich, aber ich habe mich zu jeder Zeit wohl dabei gefühlt, dank der tragenden Gruppe und vor allem dank Susanne und Jürgen, die ihre Aufgabe als Leitung sehr herzlich, verantwortungsbewusst und tragend bewältigt haben. Im Nachhinein hat es einen Veränderungsprozess bei mir eingeleitet, der viele Knoten gelöst und Sichtweisen verändert hat – ein weiterer Schritt, um GANZ zu werden (und sich auch so zu fühlen!).

Die Finca ‚Sa Capella‘  ist sehr herrschaftlich und liegt an einem magischen Ort oben auf einem Hügel, die Insel zu Füßen mit weitem Blick bis zum Gebirge – hier kann man ungestört wüten, weinen, trauern und feiern – was wir auch ausgiebig getan haben! Zuletzt bleibt noch unsere gute Seele Hilke zu erwähnen, die uns täglich mit köstlichen, frischen und kreativen Gerichten verwöhnt hat!

 

VIELEN DANK für die TOLLE ERFAHRUNG!

Daniela

 

Gerade zurück von Mallorca und noch bewegt, was in 5 Tagen alles möglich ist.

Ich begegnete meiner Traurigkeit, meinem Schatten und meiner Wut, meiner Angst und meinem Gold.

 

Susanne und Jürgen, Ihr schafft ein Energiefeld, ich dem alle Gefühle willkommen und gehalten werden. Die musikalische Begleitung war genial und  ich danke Euch, dass ich mich fallen lassen konnte und ihr für mich einfach nur da ward.

 

Die Villa war traumhaft, das Essen von Hilke war wunderbar und trotz weniger Sonnentage war es eine wunderschöne, bewegte und lösende Woche, die jetzt arbeiten darf.

 

Ihr beide seid ein tolles Team und absolute Profis in dem was ihr macht !

 

Danke von ganzem Herzen!!!

Meike


Seminar Oktober 2016 auf Mallorca

 

In der geführten Meditation fahre ich mit dem Aufzug nach unten. Hinein in mein Innerstes. Die Tür geht auf und ich begegne meinen Schattenanteilen, die alle nur eines wollen: von mir angenommen und geliebt werden!

Ich lerne die Königin / Kriegerin / Magierin / Liebende in mir kennen & schätzen und mein inneres Kind darf wachsen, heilen und lebendig sein. Was für eine Reise! ...

Liebe Susanne & Jürgen, ich fühlte mich sehr wohl und kompetent aufgehoben bei euch, in diesem lichtdurchfluteten Seminarraum und mit dieser mega-leckeren und herzlichen Verpflegung durch Hilke und Elisabeth.

Die Villa "Sa Capella" ist traumhaft schön & gemütlich, mit viel Platz, Weitblick auf Santa Margalida und einem tollen Pool. Kurzum: ein idealer Ort für mich, um ein Seminar zu besuchen und Urlaub zu machen.

Es war super mit euch vormittags zu arbeiten und ab nachmittags "zu sein". Was für eine wunderbar-wertvolle Woche das war, DANKE, ich freue mich schon auf nächstes Jahr! :-) Gabi


Seminar Oktober 2015 auf Mallorca

 

Uiuiui, wenn ich mir meine Unterlagen und Notizen dieser einen Woche so nochmals durchlese, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, wie diese vielen Erlebnisse und Erfahrungen alle in diese eine Woche gepasst haben.

Diese Woche bietet jedem Einzelnen für seine persönliche Entwicklung und Entfaltung einen riesigen bunten Blumenstrauß an aktiven Übungen, Meditationen und hier und da tiefgreifenden Umstrukturierungen seiner alten Lebensmuster oder auch endlich die alles erklärende Antwort einer wichtigen Lebensfrage, die bisher noch nirgends beantwortet werden konnte.

Was ist meine tiefste Trauer?….. was macht mich so richtig wütend und sauer und wer steckt eventuell als Person dahinter?.....was ist meine größte Angst? …. Wobei bin ich der glücklichste Mensch auf Erden?

Diese Fragen und zahlreiche Meditationen rütteln und schütteln in dieser Woche gründlich den ganzen Körper durch.

Für mich stand am Schluss unter anderem die Antwort auf die Frage, warum ich nur Männern begegne, die sich nicht selbst versorgen und ernähren können, ganz deutlich und klar fest.

Darüber bin ich unendlich dankbar.

 

Susanne und Jürgen bieten für diese individuellen Einblicke einen so liebevollen und stabilen Rahmen, dass man gar nicht anders kann, als sich einfach fallen zu lassen.

Gleichzeitig bietet die Unterkunft ein gigantisches Ambiente, thronend über Santa Margalida, mit eigenem Pool und schön viel Platz, dass ich überhaupt nicht das Bedürfnis hatte, mich noch irgendwo anders auf Mallorca umzusehen.

 

Diese Woche ist unbezahlbar!!!

Danke von ganzem Herzen.

 

Katja